Donnerstag, 7. Dezember 2017

Die Weihnachtsgeschichte:

... oder Jesu Geburt

An dieser Stelle gibt es jeden Tag einen Vers, aus der Bibel, zu Jesu Geburt.
Jeden Tag erfährt Ihr ein Stück mehr, von Josef und Maria, die auf dem Weg nach Bethlehem sind, um sich dort zählen zu lassen.

Alle Menschen mussten in den Ort, ihrer Geburt, zurückgehen, um sich dort in Listen eintragen zu lassen.
Josef, der ursprünglich aus Bethlehem stammte, nahm seine Hochschwangere Verlobte mit, doch leider, da so viele Menschen unterwegs waren um sich schätzen zu lassen, fanden sie kein Bett in einer Herberge.
So irrten die beiden herum, bis sie einen Notschlafplatz gefunden hatten.

Wie die Geschichte weitergeht, bzw. überhaupt endet, könnt Ihr hier jeden Tag verfolgen.

Jesus wird geboren!

'Es begab sich aber in jenen Tagen, daß ein Befehl ausging vom Kaiser Augustus, daß alle Welt sich sollte schätzen lassen. Diese Schatzung war die erste und geschah, als Kyrenius Landpfleger in Syrien war.  Und es zogen alle aus, um sich schätzen zu lassen, ein jeder in seine Stadt.  Es ging aber auch Joseph von Galiläa, aus der Stadt Nazareth, hinauf nach Judäa in die Stadt Davids, welche Bethlehem heißt, weil er aus dem Hause und Geschlechte Davids war, '

Lukas 2:1-4

Weiter, in der Geschichte, geht es dann morgen.
Also drann bleiben!